Fischrätsel I

Aktualisiert: 5. Juli 2019

Aufnahme 9.6.2016, Neue Donau, unterhalb der Steinspornbrücke. Full HD, 2 Szenen überblendet.

Story >>

Fische halten sich in der Regel zwar unter Wasser auf, sind aber auch zu ordentlichen Sprüngen über die Wasseroberfläche imstande, wofür es zwei Haupterklärungen gibt: Nach Beute schnappen oder um die Kiemen zu reinigen oder Parasiten loszuwerden. Manchmal ist aber bloß die Schwanzflosse über Wasser, auch nur zur Hälfte wie bei diesem Exemplar, das doch ziemlich groß sein dürfte. Zeitpunkt: vielleicht eine, maximal zwei Stunden vor Sonnenuntergang.
Ich denke zwar an Karpfen, bin aber außerstande, die Fischart zweifelsfrei zu bestimmen.
Laut der Revierbeschreibung des Verbands der Österreichischen Arbeiter-Fischerei-Vereine (VÖAFV) gibt es hier: Karpfen, Hecht, Schleie, Wels, Zander, Brachse, Barsch Aitel, Barbe, Laube, Nase, Regenbogenforelle, Rotauge, Rotfeder, Schied, diverse Weissfischarten.

Außerdem würde ich gerne etwas über das Verhalten wissen: Warum ist der Fisch überhaupt an der Wasseroberfläche und wie sind die Flossenbewegungen zu interpretieren?
Ich bin für jede Information dankbar! (Kommentarfunktion benutzen)

Smartphone-Version

2 Kommentare zu “Fischrätsel I”

  1. Nachdem wir diesen Fisch und zwei weitere dieser Art gestern am Entlastungsgerinne unterhalb der Walulisobrücke beobachten konnten, wollte ich bei Ihnen anfragen, ob das Fischrätsel gelöst wurde. Könnte es ein großer Silberkarpfen sein?

    1. Leider weiß ich noch nichts Näheres zu dieser Aufnahme, ich habe noch nicht aktiv recherchiert. Mein Fischrätsel vom Ölhafen konnte ich per Anfrage an den Fischereiverein Albern lösen, das ist auch der Verein, der für den Abschnitt der Neuen Donau unterhalb der Walulisobrücke zuständig ist. Meine “Schwanzflosse” fällt unter ein anderes Revier (Verein Donaustadt, Kontakt: fv-donaustadt@gmx.at). Zu diesem Verein gehören übrigens wohl fast alle Krandaubelfischer in Wien. Haben Sie auch nur Schwanzflossen gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.